Nachtrag zum mietvertrag gartennutzung

Home » Wissenszentrum » Wer ist für die Gartenpflege einer Mietimmobilie verantwortlich? Erwarten Sie Hilfe zwischen der ganzen Gemeinschaft zu erhalten, haben eine Menge Kommentare in Bezug auf oder keine Haustiere, Hunde, Kaninchen, Kinder gesehen! Da ich in Großbritannien angekommen bin, haben mir Rechenschaft darüber gegeben, die sehr registriert haben, um die Tiere und scheint mir, dass dies schützt, kümmert sich und verbessert die Gesellschaft, aber, nicht zustimmen, dass in der großen der Lettings und Landords im Vertrag Mietvertrag nicht wirklich JA oder NON kann Tier und diese Art von Tier haben. Wenn man sich die Zeit nimmt, die Verantwortlichkeiten für die Gartenpflege zu Beginn eines Mietverhältnisses zu klären, kann dies Zeit sparen und die Wahrscheinlichkeit eines Streits weiter unten verringern. Was kann und was kann der Mieter zum Beispiel mit dem Garten machen? Was ist das Minimum (wenn überhaupt), das der Vermieter zu tun erwartet? Was muss der Mieter tun? Wie können sich Vermieter vor Schäden/Vernachlässigung durch den Mieter schützen? Wenn Sie ein Vermieter sind, der es Mietern erlaubt, Haustiere in Ihrer Unterkunft zu halten, sollten Sie erwägen, einen Nachtragstermin mit Ihrem Mietvertrag zu liefern. Aber da Sie einen periodischen Mietvertrag haben, können Sie auf jeden Fall einen neuen Vertrag mit neuen T&C anbieten (einschließlich neuer Haustierklauseln), und sie können sich dafür entscheiden, ihm zuzustimmen oder nicht. Ich habe gerade einen Vertrag unterschrieben, der keine Haustiere besagt. Die Familie, die in der Wohnung lebte, hatte einen Hund. Ich ziehe in einem Monat ein. Soll ich der Vermieterin sagen, dass ich einen Hund habe oder einfach nur mit dem Fluss zum Besten beten? Sie wird es am ersten Tag wissen, denn sie wohnt im Gebäude… Aber ich habe das Gefühl, dass ich keine Wahl habe. Einen Platz mit einem Hund zu bekommen, ist unmöglich 🙁 Obwohl vielleicht alle Katzen als “Beutel von Floh” zu beschreiben, ist ein wenig hart. Ich bin sehr froh, dass das Property Investment Project dieses Thema angesprochen hat und Vermietern und Vermietern eine Alternative gegeben hat, einfach Nein zu allen Haustieren zu sagen.

Das Vermieten mit Haustieren wurde erst zu einem erheblichen Problem, als TV-Immobilienprogramme populär wurden, d.h. Lage. Seitdem hat es einen steilen Anstieg bei Vermietungsmaklern/Immobilienmaklern gegeben, die, wie mir mitgeteilt wurde, routinemäßig vorschlagen, dass Vermieter ihr Mietpotenzial maximieren und letztlich höhere Mieten erwerben würden, indem sie Badezimmer, Küchen ersetzen und fast “Showroom-Mietobjekte” präsentieren. Dies, zusammen mit einigen Medienpropaganda, führte dazu, dass Vermieter Vermietern oft raten, Nein zu Haustieren zu sagen. Die “sehr reale” Folge davon war für Tausende von Haustieren und ihre herzzerreißenden (meist sehr verantwortungsbewussten Besitzer) äußerst herzzerreißend, und es wurde ein vernichtender Druck auf die Wiedererlangung von Wohltätigkeitsorganisationen ausgeübt, von denen viele gezwungen waren, Wartelisten für ankommende Haustiere aufzustellen.